Tarife

Wir machen die Tarife für den Tierhalter transparent

Die Kosten der Behandlung werden von Ihrem an uns bezahlten Honorar beglichen.

Damit Sie als Tierhalter einen überschaubaren Gebührenrahmen bekommen, wird in der Kleintierpraxis nach der Gebührenordnung für Tierärtze (GOT) abgerechnet. Diese GOT wurde 1999 erstellt und ist abgeändert worden: Die Gebühren für tierärztliche Leistungen wurden seit dem 8. Juli 2008 durch eine „Änderung der Tierärztegebührenordnung“, eine Verordnung des Bundes, nach neun Jahren erstmals pauschal um 12 Prozent angepasst.

Sie sorgt für Transparenz und schützt den Tierhalter vor Übervorteilung. Sie ist für alle praktizierenden Tierärzte bindend, da es sich um eine Rechtsverordnung der Bundesregierung handelt. Ein Wettbewerb zwischen den Tierärzten soll vorwiegend über die Leistung und weniger über den Preis stattfinden.

In der GOT sind rund 800 Einzelleistungen und Behandlungsschritte mit ihrem Gebührensatz beziffert.

Bei einer Behandlung Ihres Tieres wird, nach Art eines Baukastens, jeder medizinische Einzelschritt mit seinem Preis in Euro aufgeführt und danach addiert.
Beispiel: Katze „Maxi“ leidet an einer Ohrenentzündung (lat.: Otitis)

 1 fach 3 fach
Allgemeine Untersuchung8,02bis24,06
Eingehende Untersuchung Ohr5,72bis17,16
Mikroskopische Untersuchung5,72bis17,16
Otitis Erstbehandlung8,59bis25,77
Eingeben von Medikamenten2,30bis6,90
Zwischensumme--
+ Arzneimittel
+ 19% MwSt
Endsumme--

Erklärung

Wie Sie aus diesem Beispiel ersehen können, dürfen die tierärztlichen Leistungen zwischen dem einfachen & dreifachen Satz berechnet werden. Innerhalb dieses Rahmens kann der Tierarzt seinen Preis für eine Leistung, je nach besonderen Umständen (z.B. erhöhter Schwierigkeitsgrad bei Operationen, Notdienst, etc.) bestimmen.

$4 der GOT schreibt vor, dass eine Unterschreitung der einfachen Gebührensätze grundsätzlich nicht zulässig ist. Unsere Praxis ist daher gehalten, ihre Preise entsprechend anzupassen.

Angewendete und abgegebene Arzneimittel müssen nach der gültigen Arzneimittelpreis-Verordnung Ihnen auch in Rechnung gestellt werden. Auch Verbrauchsmaterialien, wie Spritzen, Injektionskanülen, Verbandsstoffe, Nahtmaterialien sind in den Gebührensätzen nicht enthalten und müssen gesondert abgerechnet werden.

Tierärztliche Leistungen, Arzneimittel und Verbrauchsmaterialien unterliegen ebenso der Mehrwertsteuer. Die Preise in der GOT sind Nettopreise. Die GOT ist im Bundesgesetzblatt veröffentlicht, das in vielen Bibliotheken ausliegt, oder übers Internet unter www.bundesgesetzblatt.makrolog.de einzusehen.

Wir bitten um Barbezahlung. Ansonsten haben Sie auch die Möglichkeit eines Abbuchungsverfahrens oder den Rechnungsbetrag für die Behandlung mit Ihrer EC-Karte zu begleichen.