Chirurgie

Für chirurgische Eingriffe steht der Operationsraum mit Inhalationsnarkosegerät und intensiver Überwachung zur Verfügung, um auch bei kritischen Patienten eine sichere Narkose zu gewährleisten. Es werden viele verschiedene Operationen durchgeführt, wie z.B. Kastrationen von Hund und Katze oder Tumorentfernungen mit Hilfe der Elektrochirurgie, ein elegantes Verfahren mit Strom zu operieren. Aber auch „Alltagsprobleme“ wie Hautwarzen, Wundbehandlungen und kleinere Weichteilchirurgie werden behandelt.

Muß Ihr vierbeiniger Freund operiert werden, erhalten Sie einen Termin am Vormittag. Zu diesem bringen Sie dann Ihr Tier nüchtern, d.h. es darf 12 Stunden vorher nichts mehr fressen, nur noch Wasser trinken. In der Regel können Sie Ihren Liebling am selben Tag abends wieder abholen. Wir behalten unsere Patienten so lange bei uns, damit sie während und nach der Narkose unter ärztlicher Betreuung sind und die entsprechende Versorgung nach der Operation bekommen.

Falls notwendig, können die Patienten stationär untergebracht werden.